top of page
Design ohne Titel (29).png

I bin's, die Kathy

Herzlich Willkommen in meiner Welt!

Ich bin 34 Jahre alt,  verheiratet, Mama und lebe in Innsbruck/Tirol. 

​​

Eine meiner größten Stärken ist Empathie. Die brauche ich, wenn ich mich in dich und deine Wünsche hineinversetzen möchte. 

Kreativität, technische und analytische Fähigkeiten und das Auge für das gewisse Etwas - that's me! 

Meine Geschichte

Um dir die Chance zu geben, dir ein Bild von mir zu machen, stelle ich meine Geschichte vor - wie bin ich dahin gekommen, wo ich jetzt bin?

Nach meiner Ausbildung zur Bürokauffrau ziehe ich - Hals über Kopf verliebt - mit 22 Jahren zu meinem Freund nach Hamburg. Als organisatorisches Genie würde ich mich auf alle Fälle bezeichnen - ohne zu übertreiben 😆. Umzug, Wohnung, Job - wenn ich mir etwas vorstellen kann, dann funktioniert das auch (ist ja schließlich mein Lebensmotto!)

She believed she could, so she did!

In Hamburg passiert in den drei Jahren recht viel: neuer Job - supertoller Job, den ich echt gern mache und bei dem ich das erste Mal in Berührung mit der Erstellung eines Logos komme 🤩. Außerdem: unser erster Ecuador-Urlaub, Heiratsantrag am Boot im Südpazifik, Hochzeit, ... und dann, ein Baby und drei Umzüge später sind wir wieder in Innsbruck - gemeinsam. Einige Jahre vergehen...

Wir sind im Jahr 2015. Ich bin schwanger mit unserer zweiten Tochter. Überglücklich, so ein Wunder empfangen zu dürfen, ich bin sehr, sehr gern schwanger und genieße jede Minute. Aber: Ich frage mich die ganze Zeit, ob's das schon gewesen ist, mit meinem Job. Bleib ich wirklich für immer eine Bürokrauffrau? Da steckt doch mehr in mir, ich spüre es - und meine damit nicht mein Kind 😂

 

Ich suche fast täglich nach Kursen, welche ich in der Karenzzeit noch machen kann. Ich hab dieses tiefe Verlangen nach MEHR. Kennst du das? Aber ich werfe alles über Bord. Ich finde einfach nichts, das mir zusagt. Buchhaltung? Nein danke! Noch mehr bürospezifische Ausbildungen? Nein danke! Irgendwas ist da, aber ich kann es nicht greifen.

Vier Jahre später glaube ich, dass ich ES gefunden habe. Ich starte mit dem Texten, neben meinem Job und meinen Kindern. Irgendwie gefällt es mir - ich LIEBE das Schreiben! Aber irgendwie geht es in die falsche Richtung: Tourismus, Hotellerie, ... das ist nichts für mich, das merke ich schnell - und gebe wieder auf.

Ein Jahr später, das erste Corona-(Homeschooling)-Halbjahr ist um, unsere Töchter sind schon 8 und 6 Jahre alt. Ich darf von meinem Arbeitgeber aus einen Kurs besuchen und entscheide mich für den Adobe Creative Kurs am WIFI (Photoshop, Illustrator, Indesign). ENDLICH etwas in die richtige Richtung. YES, denke ich mir, dann mach ich gleich für mich den Social Media Manager auch noch mit. Doch kurz vor Beginn des Kurses spring ich ab - nach einem Blick in den Kalender, dass es doch zu viel Zeit - und zu viel Geld - in Anspruch nehmen würde. Leider.

Doch der Gedanke lässt mich nicht los - ich schau immer wieder rein, wann der nächste, der nächste und der nächste Kurs startet. Ich suche nach passenderen Stellenanzeigen, führe Bewerbungsgespräche...nichts! 

Plötzlich - es ist Anfang 2022: der Drang, etwas zu verändern, will nicht mehr gehen.

 

Eine Stellenanzeige lässt mich aufwachen, ein Monat der intensiven Recherche beginnt: Was will ich machen?

ICH

  • buche den Kurs am WIFI und schließe ihn im Mai mit Dipl. Social Media Manager ab!

  • melde mich für den Female Empowerment Workshop an! 

  • mach bei einem Start your Business-Mastermind mit

  • löse meine Glaubenssätze auf

  • gehe zu Netzwerkveranstaltungen, um SICHTBAR zu werden.

  • kündige und melde mich fürs Unternehmergründungsprogramm an.

  • schreie hinaus, was ich jetzt mache.

  • investiere sehr viel Zeit in Persönlichkeitsentwicklung, Bücher und Podcasts.

  • gebe ALLES dafür, mein Ziel zu erreichen:

Ich mache alles dafür, um Ende 2022 FREI arbeiten zu können!

Und das war MEIN Ziel, MEIN Satz, den ich ständig im Kopf hatte.

Niemand außer mein Mann hat diese Schritte mitbekommen und ich bin ihm so unendlich dankbar, dass er meine Verrücktheiten und Entscheidungen mitträgt.

Nun helfe ich DIR, (ONLINE) SICHTBAR zur werden.

Außerdem zeige ich dir, dass sich Mut vermehrt, wenn man die Angst überwindet und an sich und seine Ideen glaubt.

Deine Kathy

bottom of page