top of page

Ziele, KPIs, Kennzahlen....


Um das Thema „Ziele“ jetzt noch ein bissl strenger zu betrachten, gibt’s hier nun eine Auflistung von KPIs mit „nicht-so-strenger“ Erklärung dazu… :-)

KathyAlume

Aber zuerst mal: Wer ist dieser KPI??

KPI bedeutet Key Performance Indicator, übersetzt: Leistungskennzahl

Na toll, denkst du jetzt, jetzt weiß ich gleich wenig wie davor… OH JA, so ging es mir auch am Anfang!


Bei Social Media ist es wichtig, nicht nur zu posten und dann zu ignorieren, was passiert. Du solltest laufend beobachten, ob es gut ist, was du machst. Ob es was bringt, ob es sinnvoll ist. Wenn du immer wieder Beiträge veröffentlichst, die niemand kommentiert, dir niemand ein LIKE gibt, oder eine Anfrage schickt… dann musst du was an deinen Beiträgen - deinem Content - ändern!


Hier also eine kleine Übersicht der wichtigsten Leistungskennzahlen mit kleiner Erklärung dazu:


Conversation Rate:

Hier zählst du statt Likes die durchschnittliche Menge von Konversationen pro Beitrag, also Antworten oder Kommentare.


Engagement-Rate:

Hier sind alle Likes, Kommentare und Shares derjenigen Menschen wichtig, die deinen Post gesehen haben - also nicht nur deine Follower.

Formel: Likes + Kommentare + Shares / Reichweite x 100 = Engagement (gut ≥ 3%)


Click-Through-Rate:

Diese Kennzahl ist wichtig für Beiträge mit Link. Dabei wird die Zahl der Klicks auf einen Link durch die Zahl der Impressionen geteilt. Beispiel: du bewirbst deine Website in der Story und siehst, dass der Link 100 mal geklickt wurde. Es haben aber 200 Menschen deine Story gesehen. Somit ist die Rechnung: 100/200 = 0,5.


Leads:

Lead ist ein Kontakt mit einem potenziellen Kunden, also wie eine Anfrage.

Wie viele Leads hast du durch Social Media akquirieren können?

Conversion Rate:

Wie viele User konvertieren zum Kunden, zum neuen Newsletterkontakt, ….?

Bei Conversions handelt es sich um unterschiedliche Prozesse: Registrierungen, Downloads, Newsletteranmeldungen etc.

Eine hohe Conversion Rate ist ein wichtiges Anzeichen für erfolgreichen Content, weshalb es wichtig ist, diese Bewertung im Auge zu behalten.


Die Kennzahlen sind natürlich wichtig, um deinen Erfolg auf Social Media und deine gesetzten Ziele im Blick zu behalten. Am Anfang entwickelst du ein Gefühl dafür, was gut geht und was nicht. Allein die Neugierde, wie viele Klicks und Likes deine Beiträge erreichen, lässt dich immer wieder rein schauen. Die „richtige“ Analyse kannst du dann einfach einmal pro Monat einplanen.


Noch wichtig: Leg dir für alle KPIs einen Zeitrahmen und ein Ziel fest! Und das sollte nicht nächsten Monat sein, sondern Ende des Jahres oder in einem Jahr.


Social Media braucht Zeit und Geduld, um zu fruchten.


Ich hoffe, ich konnte dir hiermit einen kleinen Überblick geben. Wenn du noch Fragen dazu hast, meld dich gern bei mir :-)


Deine Kathy

34 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mein Warum!

Warum Kathy?

bottom of page